Jetzt sind schon einige Tage ins Land gezogen, oder wie man im Rheinland sagt „viel Wasser am Dom vorbei geflossen“ und ich komme jetzt erst dazu auf meiner eigene Website einen Hinweis über den digital publishing award zu hinterlassen. Das lässt ein Gefühl dafür aufkommen, mit wie viel Herzblut alle beteiligten am Werk sind

Nils Kahlefendt hat dazu Daniel Lenz und mich interviewt: hier zum Interview

An diese Stelle gelobe ich Besserung …. in Kürze wieder mehr Aufmerksamkeit auf diesem Kanal.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.